Homöopathie gegen Seekrankheit

Welche Homöopathie-Mittel gegen Seekrankheit?

Für den Einsatz homöopathischer Mittel gegen die Seekrankheit gilt dasselbe wie bereits im Rahmen der Vorbeugung. Auch während der akuten Phase der Seekrankheit sind die Mittel Cocculus LM12, Tabacum LM12, Vomitus Heel, Vertigo Heel, Nux Vomica in der Potenzierung von D12 bis D30 üblich. Die Wahl des für Sie richtigen Mittels sowie die individuelle Dosierung sollten Sie mit Ihrem Hausarzt oder Ihrem Homöopathen besprechen.

Seekrankheit vorbeugen und behandeln: www.seekrankheit.info